Diese Seite drucken
 
22.12.2010   2010 geht dem Ende zu   Vorstand
Liebe Mitglieder des Sportverein Jeersdorf e.V.
 

Wieder neigt sich ein für uns ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen.

Das Größte in unserer Vereinsgeschichte ist sicherlich, dass wir für unser Sporthaus und unsere Sportanlage im August diesen Jahres die Schlussabnahme des Bauamtes erhalten haben.

Neben all den Eigenleistungen war es unseren Sportlern dennoch möglich, beachtliche Fortschritte und Erfolge zu erzielen. Das ist nicht zuletzt unseren zahlreichen Trainern, Übungsleitern und Schiedsrichtern zu verdanken, die sich alle ehrenamtlich für uns ins Zeug schmeißen - danke euch !!!

In unserem neuen Zuhause fühlen sich alle Sportler sehr wohl und wir konnten zum Ende des Jahres noch eine neue Fitness-Abteilung gründen, die den Trainingsbetrieb im Januar aufnehmen wird. Damit sind wir mit nunmehr 9 Sparten in unserem Verein sehr breit aufgestellt und sehen mit großem Interesse unserer Zukunft entgegen.

Doch ohne Freunde und Förderer könnten wir nicht einen Bruchteil des Sportbetriebes bewerkstelligen – und das sollte uns allen bewust sein. Ihnen können wir garnicht genug danken. Unser Motto in dieser Angelegenheit ist bekanntlich "die heimische Wirtschaft stärken". Warum also nicht mal den Händler oder Handwerker vor Ort aufsuchen (Fragen kostet ja nix), statt per Mouseclick einzukaufen?

Auch die ewig und immer Engagierten braucht unser Verein. Wenn es auch fast immer die selben Leute sind - die Organisation und die Durchführung unserer Veranstaltungen macht immer Spaß.

Besonders hervorzuheben ist sicherlich die tolle Unterstützung unseres Jugendrates - allen voran sei hier Florian Hastedt erwähnt, der immer und überall mit Ideen, Rat und Tat zur Verfügung steht.

Mit Werner Hoyer haben wir in dieser Saison ein Urgestein des "Bodenpersonales" ausser Dienst stellen müssen. Werner hat seid mehr als 10 Jahren unseren Rasen gemäht und gewässert. Immer zuverlässig, immer ohne Aufforderung, Tags und Nachts hat er sich um unseren Sportplatz gekümmert. Werner hat seinen SVJ-Ruhestand mehr als verdient und ist zum Ehrenmitglied ernannt worden. Werner wird uns aber weiter mit seinem Rat zur Seite stehen - danke Werner !!!

Weiter möchten wir danken: unserem Putzteufel, unserem Thekenteam, unseren Tierpflegern und Gärtnern, unseren Strom- und Wärmelieferanten, dem "Frosch" nebst Bedienern, dem Walddienst (Feuerwehr), unseren Verpächtern, dem Bauherrenausschuss, dem Ortsrat Jeersdorf etc. pp.

Der Vorstand Eures Sportvereines wünscht Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2011 - auf das Ihr alle Eure Vorsätze durchhalten könnt ;-)

 
Mit sportlichem Gruß
Frank Rathjen
Geschäftsführer
 
17.12.2010   Neue Sparte   Fitness

Trainingsbeginn ab 03.01.2011

Schnuppertag für Jedermann ist Donnerstags !!!

 

 ( SPARTEN - Fitness )
 
 
17.10.2010   Unsere Container sind umgezogen   Allgemein
Was für ein Tag, und was für eine super Aktion war das den.
Unsere 5 Container sind in nur 5 Stunden an ihre Plätze umgezogen. !!!
Bilder dazu könnt Ihr euch unter Home - Fotos - Baustelle/Sporthaus ansehen. Also wer da nicht dabei war hat Aufregung pur verpasst.
 
17.10.2010   Unsere Schiedsrichter sind jetzt Online   Schiedsrichter
Auch unsere Schiedsrichter finden jetzt einen Platz auf unserer Homepage !!!
Ihr könnt Sie unter Sparten - Schiedsrichter finden
 
30.09.2010   Tabellenstände   Sportkegeln
Die Tabellenstände für die Kegelsaison 2010/11 sind jetzt veröffentlicht !!!
 
22.09.2010   Benefizveranstaltung   Allgemein
für die am Samstag stattfindende Benefizveranstaltung haben sich tolle Highlights ergeben:

Unter Anderem wird versteigert:

  • 1 original getragenes und unterschriebenes Trikot von Aaron Hunt (Werder Bremen)
  • 1 St.-Pauli-Trikot
  • 1 Werder-Trikot Kappa
  • 1 von allen Spielern der Saison 2008 unterschriebenes Trikot von Borussia Dortmund
  • 2 Mountainbikes
  • ... und viele weitere nette Sachen

Neu eingegangene Tombolagewinne::

  • Feuerkorb
  • Axt
  • Astschere
  • Einkaufsgutscheine
  • Fahrradschloss
  • Fön
  • Grillbesteck
  • Rucksäcke
  • Handtücher
  • Bücher
  • Haarschneidegutschein

Am Spendenball wird außerdem Fotograf Sascha Bett die Spender direkt fotografieren für die "Hall of Fame"

Also sagt allen bescheid und kommt ran - es lohnt sich mit Sicherheit.

 
08.09.2010   Terminplan   Sportkegeln
Der Terminplan für die Kegelsaison 2010/11 ist jetzt veröffentlicht !!!
 
09.07.2010   Dorffest und Familientag   Allgemein
Es sind Bilder vom Dorffest/Familientag unter > HOME - Fotos veröffentlicht !!!
 
09.07.2010   SV Jeersdorf vs. Consensus   Fussball
Es sind Bilder vom Spiel gegen Consensus unter > HOME - Fotos veröffentlicht !!!
 
07.07.2010   Viel los beim Jeersdorfer Dorffest   Allgemein

Wiesenrock und Familienfest

Scheeßel - JEERSDORF

Beste Stimmung herrschte am vergangenen Wochenende auf dem Sportgelände am Luhner Weg, als die Jeersdorfer Bürger ihr zweitägiges Dorffest feierten.

Konzentrierte Jung Kegler beim Jeersdorfer Dorffest

Es begann am Samstagabend mit der Open-Air-Veranstaltung, der man den passenden Namen „Wiesenrock“ gab. Die Band Kleinstadthelden aus Osterholz-Scharmbeck spielten dazu ihren unbekümmerten Emo-Rock und die Rotenburger Deutschrock-Gruppe Kariert heizte dem vorwiegend jungen Publikum ein. Am Sonntag wurde dann ein gemixtes Dorffest-Programm für die ganze Familie angeboten, das mit einem Frühschoppen begann. Als Cheforganisatoren fungierten die Aktiven des Sportvereins Jeersdorf um Florian Hastedt und Eventmanager Torsten Schubert. Unterstützt wurden sie vom Schützenverein, der Dorfjugend, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Dörpsverein und dem Ortsrat der Gemeinde Jeersdorf. Die Jazztanzgruppen zeigten ihr Können und die Bogenschützen boten einen Schnupper-Kurs an.

Quelle Kreiszeitung vom 07.07.2010

 
14.05.2010   Der SV Jeersdorf braucht Hilfe für die Kinder im Verein!   Allgemein
Bekanntlich hat der SV Jeersdorf im letzten Jahr das fast vierjährige Bauprojekt Sporthaus am Luhner Weg in Jeersdorf einweihen dürfen, was mit viel Energie in Eigenleistung erstellt wurde. Nunmehr möchten die Vereinsverantwortlichen den nächsten Schritt gehen: Der Dachboden soll ausgebaut werden, damit man den vielen Kinder im Verein mit ihren sportlichen Interessen in den verschiedenen Sparten gerecht wird. Und genau dafür braucht man die Unterstützung aus den eigenen Reihen und auch der Öffentlichkeit.

Der SV Jeersdorf hat weit über 200 Kinder in seinem Mitgliederbestand, die ein neues Zuhause brauchen, davon allein 150 Mädchen in der Sparte Jazz Dance. Derzeit betreiben sie in drei Gruppen ihren Übungsbetrieb in der Beeke-Aula in Scheeßel, wo die Trainingsbedingungen zwar ausreichen, jedoch nicht optimal sind. Gerne würden die Übungsleiterinnen neue Kinder mit aufnehmen. Die Wartelisten sind lang, ist man doch an eine bestimmte Gruppenstärke und natürlich den verfügbaren Hallenzeiten gebunden.

Das Obergeschoß des Sporthauses in Jeersdorf würde im Falle eines Ausbaus für den Übungsbetrieb der Jazz-Dance-Mädels, aber auch z.B. der Sparte Tischtennis und „Fit ins Wochenende (FiW)“ optimale Rahmenbedingungen dafür bieten. Für die Weiterentwicklung des Vereins wäre das ein großer und wichtiger Schritt. Deshalb bittet der SV Jeersdorf um Unterstützung aus der breiten Öffentlichkeit, denn insgesamt wird ein Ausbau ca. 10.000 EUR kosten, wobei die erforderlichen Arbeiten wiederum nur in Eigenleistungen durchgeführt werden sollen. Anders wäre das nicht zu finanzieren. Durch den fast abgeschlossenen Sporthausbau ist die Kasse des Vereins aber auf Jahre hinaus stark belastet, so dass nur über eine Spendenaktion so etwas möglich wäre. Deshalb dazu der Spendenaufruf an dieser Stelle.

Die Spender werden, wenn sie denn möchten und zustimmen, vom Fotostudio Sascha Bett & Christian Burmester in Scheeßel umsonst fotografiert und die Bilder bzw. Firmenlogos werden im Sporthaus bei dem Aufgang zur Halle („hall of fame“) gut sichtbar angebracht. Natürlich erhalten alle auch eine Spendenbescheinigung, wenn es gewünscht wird. Dabei sind Geld- oder Sachspenden gleichermaßen möglich. Weiter wird eine Spendenuhr auf unserer Homepage www.Sportverein-Jeersdorf.de eingerichtet, um stets den aktuellen Stand einsehen zu können.

Und hier unser extra eingerichtetes Spendenkonto: Kontonummer 14 72 64 bei der Sparkasse Scheeßel (BLZ 291 525 50). Fragen zu dieser Aktion beantworten gerne unsere Schatzmeisterin Ilka Wilken (Tel.: 04263 3770) und unser Geschäftsführer Frank Rathjen (Tel.: 04263 94313).

Die Vereinsverantwortlichen, aber besonders die vielen Kinder, würden sich sehr über eine Unterstützung in dieser Angelegenheit freuen.

 
11.05.2010   Trio steigt in Bezirksliga auf   Fussball
Großer Erfolg für die Schiedsrichter des Kreises Rotenburg:
Viktor Herber (SV Jeersdorf), Fredik Narten (TV Stemmen) und Tobias Abel (TSV Bevern) bestanden die Bezirksleistungsprüfung in Zeven und pfeifen somit nächste Saison in der Bezirksliga.
Das teilte Dieter Pospischil, Vorsitzender des Kreis-Schiedsrichterausschusses mit.

 

 
16.03.2010   Helfer fürs Dorffest gesucht   Events
Es werden für den Aufbau am Samstag, den 03.07.2010 (morgens),
und für den Abbau Sonntag, den 04.07.2010 (Abends) Helfer gesucht.

Weitere Helfer werden gesucht für den Thekendienst.
Wir suchen Vereinsübergreifend für Samstag 16 Helfer für zwei Thekenwagen,
sowie 8-10 Helfer für Sonntag.

Ihr habt auch Lust und Zeit dann meldet Euch bei Floh oder Schubi,
alternativ auch eine eMail an den
Eventmanager.

Es wäre schön, wenn sich alle Sparten am Thekendienst beteiligen,
den je mehr wir sind, desto kürzer die Dienstzeit.

 
04.03.2010   Trotz Titel: Jeersdorfer bangen um den Aufstieg   Bogensport

Uschi Schneider: „Aussichten sind nicht so gut“ / Thomas Witt trifft auf Bundesliganiveau

Meister sind die Bogenschützen des SV Jeersdorf in der Regionalliga Nord schon geworden. Ob damit aber auch der Aufstieg in die zweite Bundesliga gelungen ist, bleibt weiter fraglich.
„Zurzeit sind die Aussichten nicht so gut. Wir haben nur noch eine Chance, wenn eine Mannschaft aus der ersten oder zweiten Bundesliga auf ihr Startrecht verzichtet, dann wären wir als Nachrücker dabei“, erklärt Teamcoach Uschi Schneider. Insgesamt steigen nur zwei Mannschaften aus den drei Regionalligen Nord, West und Ost in die zweite Bundesliga Nord auf. Entscheidendes Kriterium ist dabei die Gesamtzahl erzielter Ringe in der Saison. In dieser Wertung liegen die Jeersdorfer Bogenschützen mit 6073 Ringen aber nur auf dem dritten Rang hinter dem Team der Döbelner BS (Ost/ 6132) und dem SV Böddiger (West/6123). „Leider ist der letzte Wettkampf etwas in die Hose gegangen, da lagen die Nerven eindeutig blank“, gibt Schneider offen zu. „Wir haben einige Fehler gemacht, die sonst nie passieren, nicht einmal im Training. Den ersten Platz konnten wir zwar verteidigen, haben aber einige Ringe liegen lassen, die in der Endabrechnung natürlich fehlen.“ Einzig Thomas Witt lieferte am vierten und damit letzten Wettkampftag in Barendorf erneut eine durchweg überzeugende Leistung ab und sorgte dafür, dass die Meisterschaft vor der Konkurrenz vom NJK Hannover und dem BSC Wendisch-Evern gesichert wurde. Mit einem Saisondurchschnitt von 74,57 Ringen liegt Witt auch an der Spitze aller Bogenschützen der Regionalliga Nord. Kein Wunder, dass Trainerin Schneider von der Leistung ihres Schützlings begeistert ist: „Die Treffsicherheit von Thomas ist absolut beeindruckend. Das ist schon Bundesliganiveau.“
Quelle : Rotenburger-Kreiszeitung vom 04.03.2010

 
19.02.2010   Jugendleiter   Jugendrat
Martin Flöge hat sich nach dem Ausscheiden von Kai Gerken, bereit erklärt das Amt des Jugendleiters zu übernehmen !
 
13.02.2010   Kinderfasching   Events
Die Bilder vom Kinderfasching sind jetzt unter HOME -> Fotos - Fasching 2010 Online.
 
28.01.2010   Jeersdorfer Routiniers gut dabei   Bogensport

Der 14-jährige DM-Dritte Lennart Hahn startete auf niedersächsischer Ebene erstmals in der Jugendklasse und behauptete sich am Ende souverän mit 554 Ringen gegen den älteren Marvin Wenzel (SG Söhlde/542). „Aufs Treppchen hatte ich vorher schon gehofft, aber es war eine große Herausforderung, weil die Konkurrenz sehr stark war“, erklärte Hahn. Wenzels Fehlschuss kurz vor der Pause brachte den Unterstedter in Führung. „Und dann habe ich aufgedreht“, verwies er auf 285 Ringe im zweiten Durchgang. Gleichzeitig führte Lennart Hahn das Unterstedter Trio, dem auch der Siebte Sören Menzel (468) und der Neunte Daniel Lohmann (458) angehörten, zum Titel.

Ein dickes Kompliment verteilte Lennart Hahn an seinen Bruder Ruven. „In seinem Alter war ich noch nicht so gut“, kommentierte er den Vize-Titel des Zwölfjährigen in der Schülerklasse A mit 535 Ringen. Hier folgte Vereinskollege Marius Schulze als Sechster (523), Platz 16 belegte Lukas Schmidt (SV Fintel/467), Platz 19 Bryan Berndt (SV Unterstedt/456), Rang 24 Christoph Löffler (SV Borchel/430).

Den zweiten Einzeltitel für Unterstedt holte Mareen Rieke mit deutlichem Vorsprung und 491 Ringen in der weiblichen Schülerklasse B. Pia Bohling (SV Bothel/420) wurde ebenso Dritte bei den C-Schülerinnen wie bei den Jungs der Unterstedter Björn Berndt (437). Judith Liszkowski (Unterstedt/442) wurde Achte in der Schülerklasse A, Florian Kramp (SV Mulmshorn/480) platzierte sich auf dem guten fünften Rang bei den Schülern B, vor Jonas Schulze (Unterstedt/448) auf Rang sieben, Maxemilian Uhle (Borchel/ 446) als Achter und Marcus Surmann (Unterstedt/426) als Elfter. Bei den Junioren B belegte Katharina Nelke (SV Sottrum/468) Platz vier. Die Juniorenklasse mit dem Compoundbogen schloss Denis Hoops (SV Jeersdorf/ 554) als Dritter ab.

Neben dem Unterstedter Jugend-Trio landeten auch die Schüler B und Schüler A auf dem Gold-Rang. Der SV Jeersdorf sicherte sich jeweils Platz drei in der Altersklasse und der Damenklasse.

Vor allem die Altersklasse war stark mit den Jeersdorfern besetzt. Der 50-jährige Hermann Brase (544 Ringe) schnitt hier als Sechster am besten ab. Friedhelm Raupach (537) wurde Elfter, Sven Gottschalk (532) 17. und Jürgen Schneider (504) 29., davor landete auf Rang 26 noch Holger Jäger (Borchel/510), dahinter als 34. Olaf Löffler (Borchel/484).

In der Damen-Altersklasse setzte sich Silke Riebesehl (520) auf Platz fünf, ihre Jeersdorfer Teamkolleginnen Ursel Brase (513) und Ursula Schneider (504) landeten auf Rang zehn und zwölf.

Bester Altkreis-Teilnehmer in der Schützenklasse war Kai Lankenau (SV Sottrum/ 557) als Achter, Thomas Witt (Jeersdorf/556) folgte direkt dahinter, Stephan Janke (Borchel/546) auf Rang zwölf. Mit dem Compoundbogen wurde David Schneider (Jeersdorf/570) mit zwei Ringen Rückstand Vierter.


Quelle: Kreiszeitung (Do.28.01.10)
 
26.01.2010   Peter Ziemann betreut vorläufig FiW u. Aerobic   Aerobic
Bis Anfang April wird Fit ins Wochenende und Aerobic gemeinsam am Donnerstag von Peter Ziemann betreut.
Der Aufruf an alle: FiW ist auch für Euch gedacht! Schaut doch mal rein!!
 
21.01.2010   Fanshop - News   Fanshop

Der Onlineshop mit unseren Fanartikel ist jetzt Online !!! ( HOME - Fanshop. )

 
21.01.2010   Zweite Bundesliga lockt   Bogensport

Zweite Bundesliga lockt
Quelle: Journal am Sonntag

Jeersdorfer Bogenschützen haben hohe Ziele

JEERSDORF. Die Erfolgsserie der Jeersdorfer Bogenschützen geht weiter: Nach dem tollen Start der ersten Mannschaft (der Lokalsport der Rotenburger Kreiszeitung/ Visselhöveder Nachrichten berichtete seinerzeit) konnten sich unsere Regionalligisten weiter steigern: Beim 2.Wettkampftag in Neustadt am Rübenberge gewannen sie fünf von sieben Matches, eines ging unentschieden aus, so dass die Jeersdorfer sich hier bereits den 1. Tabellenplatz erkämpfen konnten. Am vergangenen Samstag fand nun der 3. und somit vorletzte Wettkampftag in Klein Wesenberg (bei Lübeck) statt. Hier konnten die Jeersdorfer Regionalligisten um Coach Jürgen Schneider sogar sechs Wettkämpfe gewinnen, so dass die Führung weiter ausgebaut wurde.
Wenn es den Jeersdorfern am 6. Februar in Wendisch Evern gelingen sollte, noch einige Ringe zuzulegen, ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga in greifbarer Nähe…..
Vorher aber steht noch ein anderes Highlight für die Bogenschützen auf dem Programm:

Am 23. und 24. Januar werden in der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel die Landesmeisterschaften ausgetragen. Knapp 340 der besten Bogensportler aus ganz Niedersachsen treten an beiden Tagen an, um ihre Landesmeister in den jeweiligen Wettkampfklassen zu ermitteln. Die Qualifikation für die Teilnahme konnten die Sportler bei den Kreismeisterschaften erringen. Vom Sportverein Jeersdorf gelang dieses insgesamt elf (!) Schützen. Mit dem Recurvebogen gehen an den Start: Hermann Brase, Cheftrainer Jürgen Schneider, Friedhelm Raupach und Sven Gottschalk (Altersklasse); Ursel Brase, Silke Riebesehl und Uschi Schneider (Damenaltersklasse); Thomas Witt (Schützenklasse) und Ramon Kraas (Juniorenklasse B). Mit dem Compoundbogen starten David Schneider (Schützenklasse) und Denis Hoops (Juniorenklasse).

 
09.01.2010   Allgemeine - News   Allgemein
Es gibt Neues von der Homepage ( AKTUELLES - Homepage News. )
 
07.01.2010   Homepage-News   Homepage
Die News der Homepage sind umgezogen nach AKTUELLES - Homepage News.
Dort werden jetzt alle Änderungen, Neu Erstellung, Korrekturen usw. der aktuellen Homepage Version angezeigt.
Es werden auf dieser Seite keine weiteren News zum Thema Homepage mehr eingetragen. Eingetragen wird nur noch das es News der Homepage gibt.
 
06.01.2010   Bilder / Datenerweiterung   Homepage
  • Die Fotoseite ist jetzt komplett im neuen Design Online.

  • Die Baustellenbilder vom Sporthaus sind jetzt auch Online.

  • Von den Jugendratsmitgliedern sind 2 neue Bilder Online.

  • Unter AKTUELLES - Nachrichten gibt es jetzt aktuelle Nachricht vom Fußball, Motorsport, Tennis, Wintersport und Allgemeine Sportnachrichten

  • Die Wetterseite ist jetzt Online. Angezeigt wird Scheeßel, Bremen, Hamburg und Hannover

  • Die aktuellen Mitgliederzahlen sind jetzt unter ÜBER UNS - Vereinsmitglieder Online.

 
03.01.2010   Bilder   Homepage
Heute wurden div. Bilder Online unter >> HOME - Fotos >> bereitgestellt

Vereinsleben, Fasching, Tanzgruppentreff, Weihnachtsbaumverkauf, Dorffest